Startseite/Alles/Wie groß sollte ein Stellplatz für Zeltanhänger sein?

Wie groß sollte ein Stellplatz für meinen Zeltanhänger sein?

Regelmäßig fragen unsere Kunden, wie groß die Stellplätze für Zeltanhänger von Campooz sein müssen. Welche Abmessungen sollte der Stellplatz mindestens haben, damit es zum Beispiel auf dem hübschen Terrassenstellplatz nicht schon mit dem Basiszelt eng wird? Hier findest du eine Übersicht, wieviel Platz nötig ist. Darunter folgen einige Tipps, wie ihr ganz einfach etwas Fläche sparen und trotzdem viel Freiraum genießen könnt.

Bei den Abmessungen nehmen wir immer erst die Breite an der Vorderseite

Danach messen wir die Tiefe. Zudem machen wir einen Unterschied zwischen den Maßen für das Zelt mit den Seitenteilen und dem weiteren Platz, den du brauchst, um das Zelt zu spannen (also dort, wo die Seitenleinen am Boden befestigt werden). Bei letzterem hast du die meisten Möglichkeiten, zu variieren – je nachdem, in welchem Winkel du die Seitenleinen nach unten führst.

stellplatz zeltanhänger

Red Ruby

Wenn du unser Topmodell Red Ruby siehst, wirkt es sehr groß. Manche halten Red Ruby sogar für größer als Lazy Jack. Das täuscht ein bisschen. Red Ruby ist sogar der Zeltanhänger, der die geringste Breite aufweist. Hier findest du die Antworten, welche Stellplatzgrößen für Red Ruby bereits ausreichen:

Zelt mit Seitenteilen
5,5 x 4,5 meter

Zelt mit Deichsel
5,5 x 5,9 meter

Mit extra Sonnensegel
5,5 x 6,5 meter

Mit extra Sonnensegel + Deichsel
5,5 x 7,9 meter

De Seitenteile von Red Ruby sind klein im Vergleich zu den anderen Modellen. Rundum (außer auf der Deichselseite) brauchst du noch ungefähr 1 Meter, um das Zelt gut spannen zu können. Auf einen 7,5 Meter breiten Stellplatz passt Red Ruby deshalb perfekt. Die benötigte Tiefe des Stellplätze hängt vom jeweiligen Modell ab.

stellplatz zeltanhänger

Fat Freddy – wieviel Platz braucht unser Klassiker?

Fat Freddy Camping
6,6 x 4,4 meter

Fat Freddy Trekking
6,6 x 4,4 meter

Fat Freddy Camping + Deichsel
6,6 x 5,8 meter

Fat Freddy Trekking + Deichsel
6,6 x 5,8 meter

Fat Freddy Camping + Ugly Betty
6,6 x 6,4 meter

Fat Freddy Trekking + Ugly Betty
6,6 x 6,4 meter

Fat Freddy Camping + Extra Trekking Sonnensegel + Deichsel
6,6 x 7,3 meter

Fat Freddy Camping + Extra Trekking Sonnensegel + Ugly Betty
6,6 x 7,9 meter

Für das Spannen von Fat Freddy brauchst du an allen Seiten noch rund 1 Meter Platz. Das extra Trekking Sonnensegel benötigt vorne 1,5 Meter zum Abspannen. Auf einem Stellplatz mit 8,5 Metern Breite oder mehr passt Fat Freddy also perfekt. Die benötigte Tiefe ist von der Ausführung abhängig.

stellplatz zeltanhänger

Lazy Jack – der große Bruder von Fat Freddy braucht so viel Platz:

Lazy Jack Camping
7,2 x 4,4 meter

Lazy Jack Trekking
7,2 x 4,4 meter

Lazy Jack Camping + Deichsel
7,2 x 5,8 meter

Lazy Jack Trekking + Deichsel
7,2 x 5,8 meter

Lazy Jack Camping + Ugly Betty
7,2 x 6,4 meter

Lazy Jack Trekking + Ugly Betty
7,2 x 6,4 meter

Lazy Jack Camping + Extra Trekking Sonnensegel + Deichsel
7,2 x 7,3 meter

Lazy Jack Camping + Extra Trekking Sonnensegel + Ugly Betty
7,2 x 7,9 meter

Zum Abspannen mit den Seilen rechne bitte bei Lazy Jack rund 1 Meter drumherum dazu. Das extra Trekking Sonnensegel benötigt vorne rund 1,5 Meter. Lazy Jack macht sich gerne breit – er passt perfekt auf einen Stellplatz mit mindestens 9,2 Meter Breite. Wie tief der Stellplatz sein muss, ist wiederum von der Ausführung abhängig.

stellplatz zeltanhänger

Sleepy Joe – wie groß muss sein Stellplatz sein?

Als Langschläfer (wir sagen auch „Längenschläfer“) hat Sleepy Joe einen etwas anderen Platzbedarf. Das liegt daran, dass die Deichsel praktisch unter den Seitenteilen und nach vorn wie eine Verlängerung der Schlafkabine verläuft.

Sleepy Joe Camping
7,15 x 3,95 meter

Sleepy Joe Trekking
7,15 x 3,95 meter

Sleepy Joe Camping + Ugly Betty
7,15 x 5,95 meter

Sleepy Joe Trekking + Ugly Betty
7,15 x 5,95 meter

Sleepy Joe Camping + Extra Trekking Sonnensegel
7,15 x 5,45 meter

Sleepy Joe Camping + Extra Trekking Sonnensegel + Ugly Betty
7,15 x 7,45 meter

Zum Abspannen mit den Zeltleinen brauchst du rund um Sleepy Joe etwa 1 Meter. Für das extra Sonnensegel sollte vorne etwa 1,5 Meter Platz sein, damit du es gut abspannen kannst. Der Stellplatz sollte mindestens 9,05 Meter breit sein. Die Tiefe hängt wiederum von der Ausführung ab.

Platz sparen – so kannst du deinen Stellplatz mit Zeltanhänger optimal nutzen

Hast du einen Stellplatz gefunden, der wunderschön, aber leider etwas kleiner als oben genannt ist? Kein Problem. Dann kannst du die Abspannseile etwas näher am Zelt am Boden befestigen.

Bei der Campingvariante ist es möglich, die Seitenteile aufzurollen. Dafür gibt es Schlaufen und Clips am Zelt. Dadurch kannst du insgesamt 2 Meter sparen. Der Nachteil ist, dass das Zelt nicht mehr so schön aussieht und weniger vor Wind schützt. Bei der Trekkingvariante wird es zudem schwierig, bei aufgerollten Seitenteilen alles noch gut zu spannen.

Bei der Tiefe des Stellplatzes kannst du ebenfalls Platz sparen. Oft ist es möglich, die Deichsel etwas in die Hecke oder in den Wald hineinragen zu lassen.

Handwerklich begabte Camper können noch mehr Platz sparen

Die Idee hatte André auf einer Messe, wo oft nicht so viel Platz ist: Er hat einen Rahmen gebaut, der genau unter die Seitenteile passt. Dann ist es möglich, auf die Abspannseile zu verzichten – es funktioniert aber nur bei wenig Wind! Wenn du so einen Rahmen bauen und auf einem Campingplatz ausprobieren möchtet, beachte die Wettervorhersage… Und suche dir bitte einen windgeschützten Stellplatz aus.

Auf jeden Fall wünschen wir dir Happy Camping mit Campooz!

Lies auch diese blogs

  • stellplatz zeltanhänger

Gleichgesinnte Campoozer treffen

Kitty genießt es, wenn sie andere Campoozer auf der Autobahn oder dem Campingplatz sieht – es ist fast wie Freunde treffen.

Teile