Startseite/Zeltanhänger/Mit dem Offroader in seinem Element

Mit dem Offroader in seinem Element

Mehr als ein Traum? Der Offroad-Zeltanhänger von Campooz ist hier draußen ganz in seinem Element. Die Morgensonne wirft ihre Strahlen auf den Offroader. Er steht fest auf dem Boden. Es geht in den Modder und Schlamm der Drenther Waldlandschaft. Hoffentlich sind die Matschflecken auf meiner Hose bis heute Abend getrocknet. Da bin ich sicher – aber alles andere wird spannend! Jetzt aber erstmal ausschlafen, bevor es so richtig losgeht…

Wach geworden – der Traum wird wahr

Genug geträumt und geschlummert. Die Waldvögel singen schon ihr Morgenlied. Bevor ich den Wecker meines Smartphones ausschalten kann, höre ich in der Ferne einen Hahn krähen. Über die komfortablen Bambusstufen steige ich aus dem Bett meines Zeltanhänger. Fast noch im Halbschlaf, greife ich mir meine Latschen aus dem Organizer. Die Morgensonne strahlt schon hell. So werde ich mit einer Extraportion Vitamin D schnell wach.

offroader

“Hier stehe ich und kann nicht anders”

Das scheint mir der Offroader sagen zu wollen. Standfest und robust, so steht er da. Wie am Abend zuvor. Er “fühlt” sich sichtlich zuhause in dieser Wildnis. Die grüne Farbe des Offroad-Zeltanhängers war eine super Wahl. Sie passt hier in den Wald. Das Grün, für das ich mich entschieden habe, ist fast schon eine Tarnfarbe. Wenn ich vom Duschen komme, muss ich vom Weitem gucken, wo der Offroader steht… Ich habe ihn gefunden. Stolz gehe ich zu meinem Offroader. Die Sonne ist inzwischen höher gestiegen. Der nächste schöne Offroad- und Campingtag kann beginnen!

Es riecht so gut nach Kaffee und Wald…

In der kalten Morgenluft steigt der Dampf vom Kaffeebereiter auf. Bevor ich den ersten wärmenden Schluck genieße, atme ich nochmal tief ein. Zum Kaffeeduft gesellt sich der einmalige Geruch des Waldes. Eine Mischung aus Tannenzapfen, Nadeln, Moos und frisch geschlagenem Holz. Auf der Karte schaue mir die Route an und zeichne sie ein. Heute beginnt ein neues Abenteuer – mit meinem Offroader am Kupplungshaken!

offroader

Er folgt immer

In der Nacht hat es geregnet. Deshalb ist der Waldweg zur Matschpiste mit vielen Pfützen geworden.  Konzentriert und ruhig steuere ich meinen Geländewagen mit dem angehängten Offroader über den wilden Pfad. Wie immer folgt der Offroader ohne Probleme. Völlig in Balance, nahezu eine Einheit mit dem Land Rover. Am Ende des Weges schaue ich in den Rückspiegel. Ich erblicke ein Reh. Und noch eines! So kann der Tag beginnen. So macht es Spaß, mit dem Campooz Offroader unterwegs sein. Zum Campen auf Flecken, die sonst kaum erreichbar wären. Natürlich mit Rücksicht auf die Natur.

Offroader

Die Stimmung am Abend, nach der Geländetour, ist einmalig. In der Dämmerung schallt eine Art Bellen durch die Stille des Waldes. Wie von einem heiseren Hund. Ganz klar wieder die Rehe. Der Lichtstrahl meiner Stirnlampe durchschneidet die Dunkelheit. Hier ist aber nichts zu sehen, nur die Bäume, mein Offroader Zeltanhänger, mein Land Rover und ich… Ein Käuzchen ruft von weitem. Ein Igel (oder war es Fuchs oder Dachs?) wuselt in nächster Nähe durchs Unterholz. So viel Natur! Begeistert schnappe ich mir gleich wieder meine Karte, um neue Pläne zu schmieden. Für die nächste Tour. Mit dem geländegängigen Zeltanhänger macht mir das einfach besonders Spaß. Noch mehr als mit dem Wohnwagen. Und ein Eyecatcher, das ist der Offroader auch allemal!

Lies auch diese blogs

  • offroader

Der beste Zeltanhänger

Der beste Zeltanhänger für ein optimales Outdoor Erlebnis. Flexibel und schnell aufzubauen. Mit einer Zuladung von bis zu 730kg.

Teile