Startseite/Alles/Mit Campooz in der Sahara

Mit Campooz in der Sahara

Mit unserem robusten Campooz Zeltanhänger sollte es auf ins Abenteuer gehen – in die Sahara. Mit einiger Überredungskunst gelang es mir, meine Freundin zu überzeugen, mitzukommen. Aber sie bereut es bereits… lest selbst: Also, das Abenteuer, das beginnt erst einmal großartig. Der Fat Freddy fühlt sich in der weiten Wüstenlandschaft wie zu Hause. Den Weg zu finden, das ist eine andere Sache. Nach langem Schweigen gebe ich zu: Wir haben uns verfahren, und zudem steckt das Auto jetzt auch noch im Saharasand fest. Meine Freundin wird erst etwas panisch, dann stocksauer. Ich versuche, ihrem wütenden Blick auszuweichen. Da erblicke ich in der Ferne eine Staubwolke. Kommt da Hilfe?

Die Staubwolke wird größer und größer. Sie bewegt sich schnell auf uns zu. Je näher sie kommt, desto mehr nimmt sie Gestalt an. Vor der Staubwolke bewegt sich, genauso schnell, ein kleiner Schatten. Ist das ein Auto auf der Rallye Paris-Dakar, das da heranrast? Oder Scheichs, wütend, weil wir vielleicht ihre Ölfelder betreten haben? Nein, es ist einfach ein Mann, aber nicht im Jeep oder SUV, sondern auf einem Kamel. Meine Freundin und ich starren uns mit offenen Mündern an.

campooz sahara

Während wir wie zur Salzsäule erstarrt dastehen, ist die Staubwolke angekommen – der Mann auf dem Kamel stoppt sein Tier direkt neben uns. Er trägt kein Beduinengewand, sondern ein T-Shirt mit einem großen, gestickten C auf der Brust. „Steckt ihr in Schwierigkeiten?“ fragt der Mann. Schnell ist unser Schreck verflogen und ich bejahe: „Wir wollten uns ins Abenteuer Sahara stürzen. Und nun haben wir uns, ehrlich gesagt, einfach verfahren.“

„Kein Problem. Bei Campooz lassen wir unsere Kunden nicht im Stich.“ Aha, jetzt wissen meine Freundin und ich, wofür das große C auf dem Shirt steht. „Wie hast du uns gefunden?“, frage ich den Mann von Campooz. „Wir haben ein Gespür für unsere Kunden“, antwortet der und steigt von seinem Kamel ab.

campooz sahara

Er geht zum Rücken des Kamels und packt es am Schwanz. Gekonnt dreht er den Schwanz des Kamels. Das Tier verzieht keine Miene, es scheint die Prozedur zu kennen. An seinem Hinterteil erscheint eine Kupplung. Ich schaue meine Freundin entgeistert an. Sie starrt mit großen Augen auf das Hinterteil des Tiers. Ein Kamel mit Anhängerkupplung! „Hier könnt ihr jetzt euren Zeltanhänger anhängen. Das Kamel und ich bringen euch zu eurem Ziel“, sagt der Mann von Campooz.

Das Kamel scheint sich daran nicht zu stören. Als ob das die normalste Sache der Welt wäre, als Wüstenschiff einen Campooz Zeltanhänger zu ziehen. Wir koppeln den Zeltanhänger von unserem eigenen Auto ab und hängen ihn an die Anhängerkupplung des Kamels. „Aber was machen wir jetzt mit unserem Auto?“, frage ich den Mann, immer noch staunend. Der Helfer, der in der Zwischenzeit wieder auf sein Kamel gesprungen ist, lächelt und schnippt mit den Fingern. Wie von Geisteshand schrumpft unser Auto vor unseren Augen zu einer Miniaturversion zusammen.

campooz sahara

„Steckt euer Auto einfach in die Tasche und steigt mit aufs Kamel“, sagt der Mann von Campooz. „Wir regeln das später“. Ich beschließe, mich auf die Sache einzulassen. Meine Freundin ist mir voraus und nimmt das spielzeuggroße Auto in die Hand, um es sich genau anzuschauen. Durch die winzigen Fenster sieht sie ihre Tasche, die ebenfalls miniaturisiert ist. „Meine Sachen!“, ruft sie.

„Jetzt springt erstmal auf den Kamelrücken“, ruft der Mann. „Bald wird es hier Nacht werden und damit eiskalt.“ Das überzeugt auch meine Freundin. Es gibt keine andere Möglichkeit. Wir steigen auf den Rücken des Kamels mit Anhängerkupplung. Los geht es – drei Menschen auf dem Kamel, und dahinter unser Fat Freddy… Die hohe Geschwindigkeit, mit der das Kamel ausdauernd durch den Wüstensand pflügt, macht dem Campooz Zeltanhänger nichts aus. Manchmal ist es in einer Fata Morgana fast wie im echten Leben…

Lies auch diese blogs

  • campooz sahara

Gleichgesinnte Campoozer treffen

Kitty genießt es, wenn sie andere Campoozer auf der Autobahn oder dem Campingplatz sieht – es ist fast wie Freunde treffen.

Teile