Startseite/Alles/Lazy Jack und Nanga: Wie kann es sein, dass sie zusammen campen?

Lazy Jack und Nanga: Wie kann es sein, dass sie zusammen campen?

“Ein Zeltanhänger? Bloß nicht, habe ich gedacht!“, sagte Nanga in einem Gespräch mit uns. Aber dann erfahren wir so ganz nebenbei, dass sie und ihre Familie einen Lazy Jack haben. Das ist schon lustig. War sie nicht eigentlich davon überzeugt, keinen haben zu wollen?

Wir stellen vor: Campooz Besitzerin Nanga!

„Mein Name ist Nanga und ich komme ursprünglich aus dem Achterhoek. Jetzt wohne ich in Breda. Ich bin zum Studieren nach Breda gekommen und habe hier dann meine Familie gegründet. Inzwischen bin ich 20 Jahre verheiratet und habe mit meinem Mann drei Kinder. Wir leben gerne in Breda. Ich bin hier mit einer Personalvermittlung selbständig. In unserer Freizeit gehen meine Familie und ich am liebsten campen!’’

zusammen campen

Vom Ferienhaus in Italien zum Caravan

‘’Wir kommen eigentlich aus der Wohnwagen-Ecke. Aber es fing noch ganz anders an, nämlich mit einem Ferienhaus: Als die Kinder noch klein waren, hatte ich zunächst keine Lust, mit ihnen campen zu gehen… Das währte bis zu dem Tag, als unser Jüngster im Garten des italienischen Ferienhauses alle Wasserhähne aufgedreht hat. Dann entdeckte er auch noch den Wasserhahn im Badezimmer. Wir hatten einen großen Wasserschaden – das war nervig und teuer.“

„Als ich meinem Vater von diesem Stressurlaub erzählte, sagte er: ‚Weißt du was? Wir haben hier noch einen gebrauchten Wohnwagen stehen. Den könnt ihr haben.’ Danach haben wir mit den Kindern jahrelang Urlaub im Wohnwagen gemacht. Der Caravan stand auf einem Dauerstellplatz auf einem Campingplatz. So brauchten wir ihn nicht straßentauglich halten und ihn nicht umherziehen. Nach einigen Jahren wurde das gute Stück dann doch alt und undicht. Mein Mann und ich haben uns gemeinsam überlegt, dass es jetzt mal etwas anderes sein sollte.“

Mobil ja – aber bloß keinen Zeltanhänger!

„Ich war es ehrlich gesagt leid, immer auf demselben Campingplatz zu sein. Die Kinder fanden es toll. Aber mein Mann und ich sind ja auch noch da. Wir wollten auch mal etwas anderes sehen und auf Entdeckungsreise gehen! Wir waren oft mit Freunden unterwegs, die einen Zeltanhänger haben. Ich dachte immer: ‚So einer kommt mir nicht auf den Hof…. beziehungsweise an die Anhängerkupplung.‘ Wir haben uns den Faltcaravan der Freunde auch genau angesehen. Danach glaubte ich, mir noch sicherer zu sein: ‚Bloß keinen Zeltanhänger!‘“

zusammen campen

Oder vielleicht doch?

“Unsere Freunde gingen mit ihrem Zeltanhänger und uns probecampen. Ich musste schon zugeben, dass der Zelttrailer ziemlich praktisch war. Aber das Modell, das sie hatten, war nichts für uns. Wir fanden es viel zu dunkel. Wir sind dann zum Megastore von De Wit nach Schijndel gefahren. Dort stießen wir auf Campooz. Mein Mann war begeistert. Ich hatte gelesen, dass viele Kunden das Trekking Sonnensegel für relativ niedrig hielten. Im Showroom war auch eines und ich dachte, dass ich mich dann dauernd bücken muss. Nee, echt nicht, so jung bin ich nicht mehr. Deshalb haben wir uns für die Campingversion entschieden. Das war ein großer Fehler. Aber dazu später mehr.“

Unser Lazy Jack – ein spontaner Kauf

„Wir sind sehr spontan – schon hatten wir uns für den Zeltanhänger entschieden. Das war am 7. Juni. Am 15. Juni wollten wir bereits in den Urlaub fahren! Wir riefen bei De Wit in Schijndel an, um einen Lazy Jack mit allem Drum und Dran zu bestellen. Echt mit fast allem:

  • Froli Bettsystem
  • Ugly Betty Erweiterung
  • Campingvorzelt
  • Küche
  • Stoßdämpfer und Tempo 100 Zulassung
  • Schlösser

Ich habe gesagt: ‘Nächste Woche komme ich ihn abholen. Denn wir wollen am 15. Juni in den Urlaub fahren. Geht das klar?‘ Was wusste ich schon von eventuellen Lieferzeiten? Am anderen Ende der Leitung wurde es ganz still. Aber dann riefen die Leute von De Wit zurück – mit guten Neuigkeiten. Sie mussten allerhand organisieren, aber sie haben es rechtzeitig geschafft.“

zusammen campen

Oje, was haben wir da gekauft?

‘’Wir holten Lazy Jack ab. Ich war erstaunt. Denn vorher hatte ich ihn ja nur aufgeklappt gesehen. Aber jetzt sah ich ihn fahrbereit als Anhänger. Und er sah so anders als der Faltcaravan unserer Freunde. Inzwischen weiß ich das zu schätzen. Aber damals musste ich erstmal schlucken. Naja, wir sind dann am nächsten Tag mit dem leeren Wohnwagen losgefahren.’’

Ein Lazy Jack hinterm Steuer?

‘’Wisst ihr, was so besonders schön ist? Wenn du mit einem anderen Auto hinter einem Lazy Jack Zeltanhänger herfährst. Mein Mann fuhr mit unseren drei Kindern und dem angekuppelten Lazy Jack voran. Ich fuhr mit unserem Zweitwagen hinterher. Auf der Straße schauten die Leute dem Lazy Jack hinterher und lachen. Auf der Autobahn wurde es besonders lustig. Dann schauten die Autofahrer, die überholen, wer wohl hinter dem Lenkrad des Zugfahrzeugs saß. Und fragten sich, ob der Fahrer ‚Lazy Jack‘ ist…’’

zusammen campen

Jetzt gehe ich sogar alleine mit Lazy Jack campen

‘’Wir fuhren mit Lazy Jack in den Urlaub und waren begeistert. Ich habe mich ehrlich gesagt sogar ein bisschen in Lazy Jack verliebt. Manchmal bin ich sogar alleine mit ihm losgefahren. Mein Mann hat mir dann schnell geholfen, Lazy Jack aufzubauen. Meistens sind wir mit der ganzen Familie und mit einer befreundeten Familie losgefahren. Das war immer ein kleiner Wettbewerb, wer den schönsten Zeltanhänger hat. Meine Freundin hat ihren Faltcaravan auch tiptop in Schuss. Aber trotzdem sitzen wir meist vorm Lazy Jack zusammen. Wisst ihr, warum? Weil es unter dem Trekking Sonnensegel so gemütlich ist. Das hatten wir uns nach dem ersten Urlaub zugelegt. Als wir nach den ersten Ferien mit Lazy Jack wieder zuhause waren, wollte ich ihn meiner Familie im Achterhoek vorstellen. Da kam mir spontan der Gedanke, dass ich das Trekking Sonnensegel viel schöner fand als das Vorzelt. Ich erzählte das meinem Mann Bas. Kurzerhand riefen wir bei De Wit Schijndel an. Ich konnte das Trekking Sonnensegel direkt abholen, spontan wie immer.😉’’

Möchtest du mehr über den Lazy Jack Zeltanhänger, den Nanga und ihre Familie haben, wissen? Schau ihn dir hier an. Wir finden das so schön, eure persönlichen Geschichten zu hören. Vor allem, wenn es eigentlich nie ein Zeltanhänger werden sollte und man sich dann doch verliebt – so wie Nanga. Vielen Dank für deine Geschichte, Nanga!

Liebäugelst du auch mit einem unserer Zeltanhänger? Wir freuen uns auf deine Geschichte oder deinen Kommentar! Bis bald bei Campooz!

Lies auch diese blogs

  • zusammen campen

Gleichgesinnte Campoozer treffen

Kitty genießt es, wenn sie andere Campoozer auf der Autobahn oder dem Campingplatz sieht – es ist fast wie Freunde treffen.

Teile