Startseite/In den Ferien, Zeltanhänger/Gert von Campooz campt mit dem Zeltanhänger Red Ruby in Schweden

Gert von Campooz campt mit dem Zeltanhänger Red Ruby in Schweden

Gert ist der Kopf hinter unseren Zeltanhängern und dem Camping-Zubehör. Er hat Red Ruby erfunden. Als Konstrukteur und Planer denkt er an jedes Detail. „Die Raffinesse des Zeltanhängers erlebt man erst so richtig, wenn man tatsächlich damit campen geht“, so Gert. Darum ging er als Erfinder und Camper im Sommer mit dem neusten aller Campooz-Zeltanhänger auf Reise. Neugierig, wie es ihm ergangen ist? Hier ist das Interview!

Red Ruby

„Ich wollte unbedingt mit unserem neusten Zeltanhänger Red Ruby losfahren, weil man die Raffinessen des Zelts erst so richtig zu schätzen weiß, wenn man tatsächlich damit campt. Davor habe ich über alles nachgedacht, aber beim Camping selbst ist es doch anders als nur eben das Zelt aufbauen und schauen, ob alles funktioniert. Beim Camping merkt man: Hier wurde wirklich gut nachgedacht und dieses Detail könnte man noch weiter verbessern.“

Camping mit Red Ruby: die Vorbereitungen

„Wir wollten gern durch Schweden reisen. Und wir wollten unbedingt mit Red Ruby reisen, einem Familien-Zeltanhänger für sechs Personen. Die ganze Familie war schon ganz aufgeregt. Zuhause im Garten hatte ich den Aufbau natürlich schon erprobt. Mit etwas Vorbereitung, ganz ehrlich, kann man den Zeltanhänger in einer halben Stunde aufbauen. Dann trauten wir uns auch die Trekking-Reise zu!“

Red Ruby

Red Ruby hinter Gerts Auto bei unserem Partner-Händler in Schweden

Mit einem Familien-Zeltanhänger quer durchs Land reisen?

„Ja! Man kann damit eine richtige Trekking-Tour machen, aber es bleibt natürlich ein großzügiger Familien-Zeltanhänger. Wir haben zu zweit Urlaub in einem 6-Personen Zeltanhänger gemacht. Natürlich ist der Zeltanhänger für uns eigentlich zu groß und ein Fat Freddy wäre schneller aufgebaut. Aber verglichen mit anderen Familien-Zeltanhängern ist Red Ruby unglaublich schnell aufgebaut. Das tolle ist nämlich, dass man die Basis eigentlich immer vollständig aufgebaut hat. Bei einem Lazy Jack dagegen (auch für 6 Personen geeignet) hat man ein Basiszelt, die Ugly Betty und danach baut man das Vorzelt oder das Sonnensegel auf. Bei Red Ruby klappt sich das Zelt für 6 Personen in einem Schritt auf. Und insgesamt dauert der Aufbau des Zeltanhängers nur eine halbe Stunde. Unter echten Reisebedingungen vielleicht eine Dreiviertelstunde, weil der Boden eventuell anders ist. In Schweden gibt es beispielsweise viel Steine im Boden, daher kann es mal vorkommen, dass der Hering einfach nicht in den Boden geht. Aber auch dann ist eine Dreiviertelstunde immer noch super schnell!“

Red Ruby
Red Ruby

Suchbild: Siehst du Red Ruby?

Red Ruby kann man sogar ganz allein aufbauen!

„Es geht echt ganz einfach allein. Es gibt keine schweren Teile beim Aufbau. Was das angeht, ist dieser Zeltanhänger echt die am einfachsten aufbaubare Ausführung, die wir haben.“

Red Ruby ist besonders: Warum?

„Das hängt davon ab, in welcher Kategorie man sucht, aber zusammenfassend kann ich sagen:

  • Die Form (die gibt es so nicht noch einmal)
  • Das System (das gibt es so in dieser Version auch nicht)
  • Der Platz (der Raum lässt sich flexibel nutzen)

Wir waren mit zwei Personen unterwegs, aber hatten beispielsweise eine Seite als Küche eingerichtet (statt sie als Schlafkabine zu nutzen). Der Zeltanhänger ist groß genug dafür. Und hatte ich schon gesagt, wie schnell der Aufbau gelingt? 😉 Eigentlich gibt es echt viele Besonderheiten bei diesem Zeltanhänger.“

Red Ruby

Die verbesserte Red Ruby

„Diese Dinge beim Camping, bei denen man das Gefühl hat: der Klettverschluss da, der ist vielleicht nicht unbedingt notwendig oder da wäre ein Reißverschluss vielleicht noch besser. Das sind Sachen, die wir momentan noch weiter verbessern. So machen wir das bei Campooz. Wir warten nicht erst, bis wir eine neue Version auf den Markt bringen. Auch die bereits bestehenden und verkauften Modelle nehmen wir noch einmal unter die Lupe, nehmen sie sogar zurück und passen sie an. Wenn ich finde, dass eine Anpassung absolut essenziell ist, dann lösen wir das. So entwickeln wir uns immer weiter.“

Gert schließt das Interview begeistert ab: „Es ist ein großzügiger Zeltanhänger, der schon fast in Richtung Glamping geht, wenn ihn mit zwei Personen nutzt. Und er ist wirklich unglaublich praktisch. Auf dem ersten Campingplatz hatten wir einen Stellplatz reserviert, der gar nicht mal so groß war. Zu Beginn hatte ich noch Zweifel, ob der Stellplatz groß genug sein würde, aber der Aufbau ging wirklich gut. Für einen Sechspersonen-Zeltanhänger ist Red Ruby noch wirklich kompakt!“

Möchtest du mehr über diesen besonderen Zeltanhänger erfahren? Schau mal auf dieser Seite. Hast du eine Frage oder eine Anmerkung? Schreib es einfach in die Kommentare unter diesem Artikel. Möchtest du mehr über Campooz erfahren? Folge unserer Facebook-Seite, um auf dem Laufenden zu bleiben. Happy Camping und bis Campooz!

Lies auch diese blogs

  • Red Ruby

Gleichgesinnte Campoozer treffen

Kitty genießt es, wenn sie andere Campoozer auf der Autobahn oder dem Campingplatz sieht – es ist fast wie Freunde treffen.

Teile